Homepage wird derzeit überarbeitet

Lesefest der Generationen

2a 2b
16. Okt. 2020

zu den Fotos


Auch dieses Jahr lud Silke Reitbauer-Rieger von der Stadtbücherei Bruck an der Mur zum "Lesefest der Generationen" und WIR, 2.a und 2.b von der Volksschule Oberaich , waren dabei!

Diesmal überraschte uns Helmut A. Schlatzer. Der Bibliothekar, Künstler, Theaterspieler und Gründer der "Bibliothek der Sinne" in Kapfenberg, begeisterte die Kinder mit seinen unwiderstehlich lustigen und spannenden Buchpräsentationen.
In zwei 50 - Minuten Einheiten stellte er sieben Bilderbücher auf unterschiedlichste Art und Weise vor:
"Da kommt der Wolf" - ein interaktiver Gruselspaß, bei dem die Kinder begeistert mitmachten.
"Familie Maus" - den rhythmisch gestalteten Text, der zum Mit-und Nachsprechen einlädt und zum Schluss mit einer (kurzen) Überraschung endet, unterstützte H. Schlatzer mit dem Erzähltheater Kamishibai.
"Die drei Räuber" - lernten die Kinder durch ein Maxi-Bilderbuch kennen. Eine Geschichte - die übrigens auch verfilmt wurde - in der die "bösen" Räuber ihre soziale Seite zeigen und ein Waisenhaus gründen.
In "Eins zwei drei Vampir" marschierten lauter "gefährliche" Gestalten auf, immer drei von einer Sorte. Die Kinder reimten lustig mit.
Mit "Heute bin ich" reisten die Kinder durch die Welt der Gefühle.
"1 Fuchs 100 Hühner" , ein einfaches Zählbuch, das uns alle durch sein verblüffendes Ende überraschte.
Und zu guter Letzt: "Wazn Teez", ein zauberhaft illustriertes Bilderbuch, welches mit einer eigens für dieses Buch entwickelten Kunstsprache untermalt wird. Es war lustig zu beobachten, wie die Kinder sich in dieser Phantasiesprache zurechtfanden und erfreut feststellten: "Ich verstehe das" - "Ich weiß, was das heißt".

Wir bedanken uns bei Silke für die Einladung und die großartige Organisation!


Bericht Dipl.Päd. Birgit Wenger